Trinkwasser aus Oberflächenwasser

Oberflächengewässer wie Seen, Bäche und Flüsse können mit der AQUALOOP Technologie für zahlreiche weitere Verwendungen aufbereitet werden. Zunächst wird das Rohwasser mit einer Tauchmotorpumpe in den AQUALOOP Reaktor gefördert. Je nach Verschmutzungsgrad und Art werden folgende Reinigungsstufen gewählt:

  • Vorfilterung über den AQUALOOP PURAIN Vorfilter AL-PR
  • biologischer Abbau mit den AQUALOOP Füllkörpern und Belüftung AL-FK
  • Membranfilterung mit AQUALOOP Membranstation AL-MS und AL-MEM

Soll Trinkwasser produziert werden, so ist das erzeugte Wasser auf die Vorgaben der jeweiligen Trinkwasserverordnungen hin zu überprüfen.

Bei größerem Wasserbedarf werden mehrere AL Membranstationen parallel betrieben.

 

1. Tauchmotorpumpe 6. AL Erweiterungstank
2. HORIZON Saugschlauch 7. SDS Saugschlauch
3. Mauerdurchführung 8. RAINMASTER Favorit SC
4. AQUALOOP Tap comfort 9. UV-Anlage
5. AL Klarwassertank 10. Ausdegnungsgefäß

Eine Auswahl an Referenzen

To top

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen