Chronologie

2016

Entwicklung AQUALOOP-TAP: mobile, stromlose Trinkwassererzeugung

Entwicklung AQUALOOP -HWQ: Erzeugung von Trinkwasser aus Regenwasser

AQUALOOP weltweit als erstes Grauwassersystem Class C zertifiziert nach ANSI/NSF 350-2014

ab 10'2015

EcoSUN Sustainable Village (CLIENTFE3-019) Dezentrales Wasser- und Energiemanagement für ländlich strukturschwache Regionen am Beispiel südafrikanischer Gemeinden

2015

Entwicklung SEPAMAT Systemtrenner-Serie für die Kategorie 5 gemäß DIN EN 1717 DVGW zertifiziert

Markteinführung von PLURAFIT, dem modularen Filter- und Schachtbausatz

Erweiterung der PURAIN Filter Serie durch die PR-150-S und PR-150-200-S Spritzgussfilter

2013 - 2015

CIP Eco-innovation first application and market replication projects Call 2012 AQUALOOP, Der Einbausatz zur Wasseraufbereitung, Grauwassernutzung und Wärmerückgewinnung. EU- Projekt als Projektkoordinator, BS 8525-2:2011 BS Zertifizierung

2014

AQUALOOP Zertifizierung nach British Standard BS 8525-2: 2011

2012

Entwicklung der AQUALOOP Wasseraufbereitungs- und Grauwasseranlage

2011

Entwicklung des RAINMASTER Favorit-SC: Drehzahlgesteuerte, modular erweiterbare Pumpmodule mit Trinkwassereinspeisung für mittlere Objekte, DVGW Zertifizierung

2009

Entwicklung RAINMASTER Eco: das sparsamste Regenwasserwerk der Welt

2008

Forschung in Kooperation mit der Universität RWTH Aachen an einem neuen Grauwasserrecyclingverfahren.

2004

Entwicklung DRAINMAX-Tunnel: zur Regenwasserversickerung und –rückhaltung (Dibt Zulassung seit 2012).

2001

Entwicklung eines kompletten Systemprogramms für die Regenwasserbewirtschaftung für private bis gewerbliche Systeme

1998

Entwicklung eines kompletten Systemprogramms für die Regenwasserbewirtschaftung für private bis gewerbliche Systeme

1997

Entwicklung des ersten RAINMASTER Regenwasserwerks für die Regenwassernutzung

1993

Unternehmensgründung durch Dipl. Ing. Oliver Ringelstein

Aachen

Wasser ist unser Element- das ist Ihnen bereits bekannt. Aber auch unser Standort Aachen hat einen ganz besonderen Bezug zum Wasser.

Der Name Aachen stammt wahrscheinlich vom altgermanischen Wort "Ahha", das so viel wie "Wasser" bedeutet und noch heute in "Oche", dem Stadtnamen im lokalen Dialekt, zu erkennen ist. Auch das niederländische Äquivalent "Aken" verweist auf die besondere Bedeutung des Wassers. Im Italienischen und Spanischen wird unsere Stadt "Aquisgrana" bzw. "Aquisgran" genannt.

Grundlage dafür ist die lateinische Bezeichnung für die römische Siedlung "Aquae Grani" - "Wasser des Grannus". Der keltische Gott Grannus wurde vor allem in Heilbädern verehrt. Die heißen, schwefelhaltigen Quellen waren für die Römer und später für Kaiser Karl den Großen der Grund, Aachen als Siedlung und Pfalz auszubauen.

Mogućnost uštede pitke vode je pojačana posljednjih godina.

» više

Filter za kišnicu sa samo čišćenjem po principu hidrauličkog skoka.

» više

DRAINMAX infiltracijski sustav: plastični tunel sa mogućnošću ispiranja.

» više

Optimizirana crpna stanica za kišnicu i korištenje sive vode u svakoj planiranoj gradnji.

» više
 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen