INTEWA Newsletter
----------------------

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Leistungsfähigkeit einer Regenwasserversickerungsanlage kann durch den Eintrag von Schmutz erheblich eingeschränkt werden. Wird der Regenabfluss direkt in eine Rigole eingeleitet, sollte zusätzlich der Boden der Rigole komplett gespült werden können. Diese gründliche Spülung lässt das DRAINMAX-Tunnelsystem zu. Der Boden der Tunnelrigolen ist für herkömmliche Spültechnik zu 100 % zugänglich.

Versickerungsboxen lassen maximal eine Teilreinigung zu. Die statisch erforderliche Binnenstruktur verhindert den Zugriff von Spültechnik auf den Rigolengrund. Das DRAINMAX-Wabensystem zeigt die Alternative.

Aktuelle News - Ausgabe KW26/2013
> Das DRAINMAX Wabensystem – unbegrenzte Standzeit
> Flexibler Sedimentationsschacht
> Kies und Dränagerohre
> DRAINMAX-Wabenaufbau
> Das System mit automatischer Spülung
Das DRAINMAX Wabensystem – unbegrenzte Standzeit

Die konsequente Lösung für Rigolen aus Versickerungsboxen: Der Regenabfluss wird nicht direkt eingeleitet.

Die Wasserzuführung erfolgt von unten. Die Wabenelemente werden komplett in Geotextil eingehüllt. So wird sichergestellt, dass kein Schmutz eindringen kann. Somit ist eine Wartung der DRAINMAX Waben nicht erforderlich.

Regeldarstellung

BV Amberg Wabe
Flexibler Sedimentationsschacht

Der Sedimentationsschacht sorgt für eine intensive Vorreinigung des Regenwassers durch Beruhigung und Leichtflüssigkeitsrückhalt.

Er wird je nach Anzahl, Lage und Größe der Zuleitungen und der Lage der Rigolen individuell werkseitig vorgerüstet.

Der anschlussfertige Schacht wird idealerweise direkt vom Lieferfahrzeug in die vorbereitete Baugrube eingesetzt.

BV Schule
Kies und Dränagerohre

Die Wasserverteilung erfolgt über Teilsickerrohre DN200 in einer Kiespackung.

Dieser Bereich wird an den Seiten und oben mit Geotextil abdeckt.

Aus den Schlitzen dringt das Wasser durch das Geotextil in die DRAINMAX Waben.

BV Amberg
DRAINMAX-Wabenaufbau

Ein Befestigen der Waben untereinander ist nicht erforderlich. Je nach Bedarf können die Elemente bauseitig zugeschnitten werden.

Sieben verschiedene Belastungsklassen sorgen für ein ideales Preis-Leistungsverhältnis je nach bauseitigen Rahmenbedingungen.

Diese Kombination an Leistungsmerkmalen ist einzigartig.

BV Amberg Wabe schneiden
Das System mit automatischer Spülung

Zu Beginn jeden Regenereignisses wird das Rohrsystem zunächst durchgespült.

Bei steigendem Wasserstand dringt das Regenwasser über die Schlitze des Teilsickerrohres in das Wabensystem.

Das Dränagerohr ist sowohl vom Sedimentationsschacht als auch vom Spülschacht für eine Spülung nach Norm zugänglich. Dazu wird im Sedimentationsschacht einfach eine Kappe entfernt.

BV Amberg Spülung

Mit dem DRAINMAX Tunnel- und DRAINMAX Wabensystem konfigurieren wir Ihnen gerne die optimale Lösung für Ihre Regenwasserversickerung. Oder haben Sie ein Projekt, bei dem das Nutzen oder das Rückhalten von Regenwasser sowie ein Löschwasserbehälter gefragt sind? Gerne beraten wir Sie umfassend zur besten Lösung.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Keutmann

Rainer Keutmann
INTEWA GmbH Geschäftsführer

----------------------
INTEWA GmbH
INTEWA Wiki
Kontakt Wasser ist unser Element

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen