Europa Center Berlin Adlershof

Europa Center Berlin Adlershof

Anknüpfend an das bereits bestehende Büro- und Geschäftshaus EUROPA-CENTER Berlin Adlershof wurde jetzt ein weiterer Gebäudeteil erstellt. Auf 5 Etagen mit insgesamt ca. 10.000 m² stehen hier hochwertige Büro- und Dienstleistungsflächen für unterschiedlichste Mieter bereit. Unter Berücksichtigung von ökologischer Nachhaltigkeit und Funktionalität wird der Neubau allen Ansprüchen an moderne und effiziente Arbeitsumgebungen gerecht. Das Überlaufwasser einer vorgeschalteten Regenwassernutzungszisterne wird über eine DRAINMAX Tunnelrigole mit einem Speichervolumen von 60 m³ wieder dem Grundwasser zugeführt.

SWA Edenkoben

SWA Edenkoben

Das Gemeinnützige Siedlungswerk Speyer GmbH hat in Edenkoben einen Neubau für betreutes Wohnen gebaut. Eine Einleitbeschränkung von 3,5 l/s erforderte eine Regenwasserückhaltung auf dem Gelände. Der Einsatz eines kontinuierlichen Drosselorgans aus hochwertigem Edelstahl machte ein minimales Rückhaltevolumen von 40 m² möglich. Da zwischen Zu- und Ablauf aus der Rückhaltung genügend Höhenversatz zur Verfügung stand, war die Darstellung des erforderlichen Volumens optimal in vier 10.000 Liter Betonzisternen, die unter dem Parkplatz einbaut wurden.

Seniorenzentrum Thaleischweiler

Seniorenzentrum Thaleischweiler

Bei dem Neubau mit drei Vollgeschossen durften Starkregenereignisse nur gedrosselt abgegeben werden. Hier wurden Systemvarianten eingesetzt.
Eine Gebäudeseite entwässert in ein Muldensystem mit Überlauf in einen Graben. Der Regenabfluss der anderen Seite wird in  30 m³ DRAINMAX-Tunnelsystem gepuffert und mit 5 l/s an den Kanal abgegeben. Diese Variante lag nahe, da eine Teilversickerung erlaubt war.

ASB Zeesen

ASB Zeesen

In der Zeesener Werkstatt werden Menschen mit Behinderungen ausgebildet, um die Stärken und Vorlieben jedes Einzelnen auszuloten. Die Hauptwerkstatt im Gewerbegebiet Zeesen beherbergt Arbeitsbereiche wie Montage, Tischlerei und Metallbearbeitung. Dort werden unter anderem Montagearbeiten für die Elektro- sowie für die Kunststoff verarbeitende Industrie durchgeführt. Der Regenabfluss von allen Dachflächen, Stellflächen, Zufahrten und Zuwegungen des Neubaus wird über das DRAINMAX Tunnelsystem wieder dem Grundwasser zugeführt. Eine der beiden Rigolenanlagen berücksichtigt schon 1.900 m² Gründach eines möglichen Erweiterungsbaus. 

Seniorenzentrum Thaleischweiler

Handelshof Bitterfeld - Partner für Technik

Partner für Technik steht für eine deutschlandweit operierende Kooperation aus Fachgroßhändlern und ist ein kompetenter Anbieter für alle Bereiche rund um die Themen Stahl und Werkstoffe, Haustechnik, Bau- und Werkzeugtechnik. Beim neuen Standort in Bitterfeld durfte der Regenabfluss eines Freilagerbereichs/LKW-Anlieferzone nur gedrosselt in die weitere Entwässerung abgegeben werden. Da eine Einleitung im Freispiegel aufgrund der Höhenverhältnisse nicht möglich war, kam ein Drosselhebeanlage in Doppelpumpenausführung in einem 4 m hohen Schacht zum Einsatz. 32 m³ Rückhaltevolumen wurden mit dem DRAINMAX Wabensystem realisiert.

Showroom und Halle des Fahrradherstellers Canyon Bicyles in Koblenz

Showroom und Halle des Fahrradherstellers Canyon Bicyles in Koblenz

Canyon Bicycles steht für technische Perfektion und Liebe zum Detail bei Ihren Bikes. Ein 90 m³ DRAINMAX-Tunnelsystem mit einer Vorreinigung in Sedimentations-/Filterschächten aus Beton sorgt hier für die perfekte Ableitung des Regenwassers.

Seniorenzentrum Thaleischweiler

Rheinische Kliniken Viersen

Die LVR-Klinik Viersen untersucht und behandelt sowohl erwachsene Menschen als auch Kinder und Jugendliche mit psychischen Störungen. Die Fachklinik verfügt über ein sehr breites Spektrum an moderner Diagnostik und Therapie. Im Rahmen des Neubaus eines Stations- und Verwaltungsgebäudes wurden mit dem DRAINMAX Tunnelsystem 70 m³ Rückhaltevolumen geschaffen. Eine Drossel regelt einen Ablauf von maximal 24 l/s.

Vogel Medien

Vogel Medien

Vogel Business Media bietet hochwertige Fachmedienplattformen und Portale für den Wissensaustausch: in Print, Online, durch Events und zahlreiche Services. Im Rahmen des Expansionskurses stand ein Erweiterungsbau an. Regenwasserversickerung war gefragt. Die beste Lösung für das Bauvorhaben war das DRAINMAX-Tunnelsystem mit einem Puffervolumen von 140 m³.

Seniorenzentrum Thaleischweiler

McDonalds Dortmund

McDonald’s ist heute weltweiter Marktführer in der Systemgastronomie. Inzwischen gibt es über 1.361 Filialen mit ca. 60.000 Mitarbeitern. Bei der neu eröffneten Filiale in Dortmund, Kleyer Weg, darf der Regenabfluss maximal mit einer Menge von 5 l/s an den Kanal abgegeben werden. So musste auf dem Gelände ein Rückhaltevolumen von 120 m³ dargestellt werden. Die optimale Lösung: 2 Großtanks aus glasfaser-verstärktem Kunststoff (GFK) mit je 60 m³. Diese Lösung erlaubt zum einen die uneingeschränkte Nutzung des Geländes. Zum anderen war die Speicherhöhe ausreichend gering, um eine Entwässerung im Freispiegel zu realisieren.

Lidl-Discounter in Riesa

Lidl-Discounter in Riesa

"LIDL lohnt sich", so eine der führenden Discounter Ketten in Deutschland. Mit Sparen kennt sich LIDL aus. Nun spart der LIDL Markt in Riesa mit einem 120 m³ INTEWA DRAINMAX-Tunnelsystem die teuren Niederschlagswassergebühren.

Getränkemarkt Sachsa

Getränkemarkt Sachsa

Durch den Getränkemarkt wurden mehr als 2.000 m² mit Dachflächen und Pflaster versiegelt. Starkregenereignisse müssen mit einer gedrosselten Ableitung von 2 l/s zwischengespeichert werden. Das Rückhaltevolumen wurde auf 30 m³ berechnet. Die beste Lösung war, drei 10 m³ Regenwassertanks zu koppeln und die Drossel in einen der Behälter zu integrieren. 

Gesamtschule Hamburg-Horn

Gesamtschule Hamburg-Horn

Auf dem Gelände der Gesamtschule in Hamburg-Horn mit insgesamt 5.400 m² Dachfläche und 5.200 m² Pflaster, Asphalt und unversiegelten Wegen wurden 140 m³ Regenwasserrückhaltung mit DRAINMAX Waben in drei Feldern in Wannen aus EPDM-Folie mit Sedimentations-/Filterschächten und Drosselschächten eingebaut.

Seniorenzentrum Thaleischweiler

My Place Selfstorage Berlin

My Place - SelfStorage  vermietet individuelle Lagerabteile in individuell wählbarer Größe. Die in Österreich im Jahr 1999 gegründete MyPlace - SelfStorage mit 35 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat die Marktführung im deutschsprachigen Bereich übernommen.  Beim letzten Projekt in der Perleberger Straße in Berlin gab es als Auflage eine Einleitbeschränkung von 20 l/s. Aufgabe war es nun, 60 m³ Rückhaltevolumen unterirdisch so unterzubringen, dass ein flacher Aufbau noch eine Freispiegelentwässerung erlaubt. Die optimale Lösung war das DRAINMAX Tunnelsystem in einer Wanne aus hochwertiger EPDM-Folie, da eine Teilversickerung nicht erlaubt war. Die Einleitbeschränkung wird durch eine kontinuierlich arbeitende Edelstahldrossel in einem separaten Schacht sichergestellt.

Neubau Fachhochschule Jülich

Neubau Fachhochschule Jülich

Im Rahmen dieses Projektes wurden mehrere 10.000 m² Fläche versiegelt mit dem Ziel, das komplette Regenwasser auf dem Grundstück zu versickern. Versickerungsfähigen Boden gab es allerdings erst auf 10 m unter Geländeoberkante. Für die Entwässerung der 13.000 m² Dachfläche wurde die Entwässerung durch eine intelligente Kombination aus Gründach, Rigolen mit dem DRAINMAX-Tunnelsystem, Mulden und Sickerschächten gelöst.Insgesamt wurden DRAINMAX-Tunnel-Reihen mit 350 m Länge und 310 m³ Nettovolumen eingesetzt.

McDonalds Pentling

McDonalds Pentling

Es ist im allerneuesten Design gestaltet und hebt sich schon allein dadurch von allen anderen Filialen in der Gegend ab – der neue McDonalds in Pentling bei Regensburg. Das Regenwasser durfte nur gedrosselt eingeleitet werden. Die Zwischenspeicherung übernehmen knapp 40 m³ DRAINMAX-Wabenelemente in Folienwanne. Einen kontinuierlichen Ablaufstrom von 17 l/s garantiert die hochwertige INTEWA-Edelstahldrossel.

Wohn- und Geschäftshaus Blankeneser Bahnhofsplatz

Wohn- und Geschäftshaus Blankeneser Bahnhofsplatz

In acht Monaten Bauzeit entstand am Blankeneser Bahnhofsplatz ein Wohn- und Geschäftshaus. Darin fanden Wohnungen, Supermärkte und eine Tiefgarage ihren Platz. Die Regenwasserversickerung erfolgt über ein DRAINMAX-Tunnelsystem mit 100 m³ Puffervolumen.


Altenheim in Ramersdorf

Altenheim in Ramersdorf

Der Altbau war zunächst Stadtarchiv, später Heim für ledige Mütter und wurde 2007 durch einen Neubau ersetzt, um den Anforde­rungen an eine moderne Pflegeein­richtung gerecht zu werden. Neben modernen Einzel- und Doppelzimmern finden sich auf allen Wohnberei­chen großzügige und helle Gemeinschaftsbereiche.  70 m³ Puffervolumen über das DRAINMAX-Tunnelsystem sorgen dafür, dass das Regenwasser geregelt versickern kann.

Prologis

Prologis

Mit dem Service Logistik Park Augsburg realisiert ProLogis ein neues und in Deutschland bisher einmaliges Konzept. Neben Logistikflächen erhalten die Mieter ein ganzheitliches Servicepaket mit umfangreichen Dienstleistungsangeboten. Auf 93.000 Quadratmeter nutzen dies Unternehmen aus dem Bereich Logistik und Transport sowie logistikaffine Dienstleister. Das Regenwasser wird vor Ort versickert. Für eine sichere, unterirdische Zwischenspeicherung des Wassers sorgt ein DRAINMAX-Tunnelsystem mit insgesamt 860 m³ Nettovolumen.

Altenpflegeheim Bochum

Altenpflegeheim Bochum

Für den viergeschossigen Flachbau reichten 20 m³ Rückhaltevolumen aus, da mehr als 6 l/s an den Kanal abgegeben werden konnten. Auch hier lag es nahe, zwei 10 m³-Regenwassertanks miteinander zu verbinden und die Drossel direkt in die Speicheranlage einzubauen.

Langebartels & Jürgens, Hamburg

Langebartels & Jürgens, Hamburg

Der Neubau der Druckerei Langebartels & Jürgens ist energetisch zukunftsweisend. Daneben wird prinzipiell klimaschonend gedruckt. Kunden haben sogar die Möglichkeit, unvermeidbare Emissionen bis zur Klimaneutralität auszugleichen. 10 l/s ist der Engpass für den Starkregen am Ende der Regenwasserrückhaltung. 80 m³ DRAINMAX-Tunnelsystem mit Teilversickerung sorgen für die Zwischenspeicherung.

Service Wohnen Neue Mitte Saalfeld (copy 1)

Service Wohnen Neue Mitte Saalfeld

Neben 25  barrierefreien Wohnungen für Senioren mit einer Tagespflege-Einrichtung entstand eine Seniorenresidenz unter dem Dach der AWO. Die Krönung ist der  atemberaubende Blick über die Stadt Saalfeld. Das Regenwasser von den versiegelten Flächen durfte nur mit einem maximalen Volumenstrom von 3 l/s eingeleitet werden. Aufgrund des geringen Höhenversatzes zwischen Zulauf und Einleitung in den Kanal, war das DRAINMAX-Tunnelsystem mit Teilversickerung und 40 m³ Rückhaltevolumen die beste Lösung für das Projekt.

Lidl Neunburg

Lidl Neunburg

Die Aufgabe des Bauunternehmers war es, eine Regenrückhaltung von 80 m³ bereitzustellen. Der  Regenabfluss muss auf 20 l/s gedrosselt werden. Es musste eine geschlossene Regenwasserrückhaltung sein. Eine Teilversickerung war nicht erlaubt. Ein  84 m³ GFK-Speicher mit integrierter Drosseleinrichtung setzte sich gegen ein DN1500-Betonrohrlösung durch.

 

Mediplus Hilden

Mediplus Hilden

6000 Quadratmeter Nutzfläche umfasst das angeschlossene neue Facharztzentrum Mediplus des St. Josef Krankenhauses in Hilden. Das moderne Ärztehaus wird vielen Spezialisten aus Medizin und Therapie Raum bieten Das DRAINMAX-Tunnelsystem schafft 130 m³ Volumen für die Zwischenspeicherung des Regenwassers vor der Versickerung.

Schwimm- und Gesundheitscenter Ludwigsfelde

Schwimm- und Gesundheitscenter Ludwigsfelde

Eines der schönsten Thermalbäder Europas ist das Schwimm- und Gesundheitscenter Ludwigsfelde. Unter dem transparenten Kuppeldach genießen bis zu 300.000 Besucher pro Jahr mediterrane Badefreuden. Seit 2005 wird das anfallende Regenwasser der beiden Dachflächen von 2.500 und 2.800 m² mit dem DRAINMAX-Tunnelsystem, einer kostengünstigen und raumsparenden Lösung, dezentral also direkt an Ort und Stelle versickert.

Möbel Boss Hilden

Möbel Boss Hilden

Hier verdrängte die DRAINMAX Wabe eine Kiesrigole, da der Boden belastet war und der Bodenaushub minimiert werden sollte. Es wurden zwei Rigolen mit jeweils vorgeschalteten Sedimentations-/Filterschächten für ca. 4.000 m² Dachfläche und knapp 500 m² Anlieferhof eingebaut. Aufgrund des belasteten Regenabflusses vom Anlieferhof wurde der entsprechende Sedimentations-/Filterschacht nach ATV-DVWK-M 153 ausgelegt.

Hornbach Hamburg-Eidelstedt

Hornbach Hamburg-Eidelstedt

Mit dem Slogan „Es gibt immer was zu tun“ bewirbt Hornbach sein Baumärkte. In Hamburg-Eidelstedt entstand wieder ein neuer Markt. Die geforderte Regenwasserversickerung sollte teilweise unter der Zufahrt für die Anlieferung untergebracht werden. 400 m³ DRAINMAX-Wabensystem in der SLW60-Ausführung waren die beste Lösung für das Bauvorhaben.

Eisenbahnverladeanlage Sondershausen

Eisenbahnverladeanlage Sondershausen

Die komplette alte Anlage wurde zurückgebaut. Gleise, Rampen, ein Außenbahnsteig, Zufahrtsstraße und Aufenthaltsgebäude wurden neu errichtet. 250 m³ DRAINMAX Waben mit Sonderbelastbarkeit für besonders hoher Erdüberdeckung kamen zum Einsatz.

Landhotel Ramshof, Willich

Landhotel Ramshof, Willich

Der in parkähnlicher Landschaft eingebettete Ramshof gilt als Geheimtipp für anspruchsvolle Reisende und Messebesucher. Das Regenwasser eines Erweiterungsbaus sollte auf dem Grundstück wieder dem Grundwasser zugeführt werden. Da der maßgebende Grundwasserstand sehr hoch anstand, kamen 46 m³ DRAINMAX-Wabensystem mit einer Aufbauhöhe von 30 cm zu Einsatz.

Naar boven

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

» meer

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

» meer

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

» meer

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

» meer
 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen