Wasseraufbereitung unter Palmen auf Korfu

Diese Wasseraufbereitung besteht aus drei Haupteinheiten:

  • Kläranlage - AS-SBR 30N
  • DoppellinieAQUALOOP - die Nachbehandlung und Hygienisierung des Wassers
  • Sammelbehälter für behandeltes Wasser

Der Tank befindet sich im Erdreich und kann über eine Abdeckung gewartet werden. Der Tank ist so installiert, dass er vor Ort und während der Installation beschickt werden kann. Es handelt sich um eine mechanisch-biologische (Aktivierung) Kläranlage mit Entfernung organischer Verschmutzung aus dem Wasser. Die gesamte Wasseraufbereitung besteht aus einem primären Absetzbecken und zwei parallelen biologischen (Aktivierungs-) Becken.

Alle Tanks sind kommunizierend aufgebaut (gleicher Wasserstand). Die mechanische Vorbehandlung (Abtrennung von Schwebstoffen), Lagerung des primären und biologischen Schlamms und Ausgleich des Zulaufs erfolgen im Vorklärbecken.

Die biologische Abwasserbehandlung findet in zwei parallelen biologischen Tanks statt. Diese Tanks dienen auch zur Abtrennung von biologischem Schlamm aus behandeltem Wasser durch Sedimentation. Prozesse der biologischen Behandlung und Sedimentation sowie Trennung des Schlamms werden nacheinander in Zyklen durchgeführt.

Die Kläranlage ist für die Entfernung von organischen Schadstoffen inkl. Ammoniumstickstoff konzipiert. Sie entfernt nicht den Gesamtstickstoff und den Gesamtphosphor aus dem behandelten Wasser. Darüber hinaus beinhaltet die Anlage Gebläse (2 Arbeits- und 1 Reserve), die in der Nähe der Kläranlage platziert sind.

Das geklärte Wasser wir anschließend über das AQUALOOP Technologie entkeimt und weiter gereinigt und kann danach für Bewässerungszwecke oder Toilettenspülung zum Beispiel verwendet werden.

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen