Montage-, installations-, und wartungsfreundlich

Montage-, installations-, und wartungsfreundlich

Der Einbau der DRAINMAX Tunnel Rigole ist einfach. Aufgrund des geringen Gewichtes von 32 kg bei einem Speichervolumen von 1,6 m³ kann ein Tunnel von 2 Personen getragen werden.

Baugrube und Planung

Baugrube und Planung

  • Herstellung eines waagerechten, ebenen und tragfähigen Untergrundes (Bei Versickerungsanwendungen muss die Durchlässigkeit des verdichteten Untergrundes mindestens der Durchlässigkeit nach Planvorgabe entsprechen). 
  • Eine Geotextil-Trennlage im Planum und an der Baugrubenböschung wird verlegt.
  • Unter der Spültunnelreihe wird der Geoverbundstoff ausgelegt
  • Verlegen der Tunnelelemente und Erstellung der Rohranschlüsse

Verlegen der Tunnelelemente und Erstellung der Rohranschlüsse

    Bevor die Tunnel verlegt werden, sollten die Zulauf- und Kontrollschächte auf die erforderliche Position und Höhe eingebaut werden und die Tunnel-Zulaufbereiche flächig durch Geotextil verstärkt werden.

  • Reihenweise Verlegung der DRAINMAX Elemente auf das vorbereitete Planum
  • Ausgehend vom Zulaufschacht wird beginnend mit der Startkalotte die erste Tunnelreihe verlegt. Die Elemente werden überlappend miteinander verbunden. Die Endkappe schließt die Tunnelreihe ab. Danach wird die nächste Reihe parallel mit dem im Verlegeplan angegebenem Abstand verlegt.
  • Tunnelreihe mit Geotextil abdecken
  • Fußbereich mit Erde anschütten, um das Geotextil zu fixieren.
  • Seitliches Verfüllen der Tunnelelemente

Seitliches Verfüllen der Tunnelelemente

Die seitliche und obere Verfüllung der Tunnelelemente erfolgt beidseitig mit geeignetem Verfüllmaterial in gleichmäßigen Lagen.

  • Allseits gleichmäßiges Verdichten der Verfülllagen beginnend mit leichtem Verdichtungsgerät. Mit zunehmender Höhe kann schweres Verdichtungsgerät verwendet werden
Überdeckung der Tunnelelemente

Überdeckung der Tunnelelemente

Mit der Überdeckung der Tunnelelemente wird die Tragfähigkeit für den anschließenden Verkehrsflächenoberbau hergestellt.

  • Das Verfüllmaterial mit gemischter Sieblinie wird lagenweise über Tunnelschulter verdichtet bis die geforderte Tragfähigkeit erreicht ist.
  • Bei Verwendung von Schotter 16/32 mm wird hiermit bis 10 cm über Tunnelschulter verfüllt und mit einer Trennlage Geotextil flächig abgedeckt. Mit nicht bindigem Bodenmaterial wird lagenweise weiter verfüllt und verdichtet, bis die erforderliche Tragfähigkeit von 45 kN/m² erreicht wird.
Oberbau für befestigte Verkehrsflächen

Oberbau für befestigte Verkehrsflächen

Abschließend wird der Oberbau für die Verkehrsfläche gemäß Planvorgabe erstellt.

Technik auf einen Blick

Technik auf einen Blick

Alle wichtigen technischen Daten, Anschlussmaße, Gewicht, Größe und Material finden Sie im INTEWA Catalog.

Nach oben

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen