Montage-, installations- und wartungsfreundlich

Die Installation der RAINMASTER Favorit Regenwasserwerke ist unkompliziert. Sie werden komplett mit Flexschläuchen für Trinkwasser und Druckleitung und Absperrhähnen geliefert.

Wandmontage

Wandmontage

Die RAINMASTER Favorit werden über eine Halteschiene an die Wand montiert.

Anschluss an die Trinkwasserleitung

Anschluss an die Trinkwasserleitung

Der Anschluss an die Trinkwasserleitung erfolgt über den beiliegenden Absperrhahn und Flexschlauch mit Überwurfverschraubung. 



Druckleitungsanschluss

Druckleitungsanschluss

Das Druckanschlussset mit Absperrhahn und Entlüftungshahn wird über einen Flexschlauch mit dem Gerät verbunden.



Saugleitungsanschluss

Saugleitungsanschluss

Über die Ansaugleitung erfolgt die Anbindung an die Regenwasserzisterne.



Notüberlauf

Notüberlauf

Über ein HT-Rohr DN50 wird das Gerät an die Hausabflussleitung angeschlossen.



Sensorik

Sensorik

Der Schwimmschalter wird in der Zisterne justiert (oberhalb der Ansaugung) und an der Basissteuerung im Gerät angeschlossen.



Pumpenbefüllung

Pumpenbefüllung

Kreiselpumpen müssen vor dem Start mit Wasser befüllt werden. Dies gestaltet sich bei dem Rainmaster Favorit komfortabel. Das Regenwasserwerk wird manuell auf Trinkwassernachspeisung geschaltet. Über den  integrierten 3/2Wege Kugelhahn wird die Pumpe automatisch mit Wasser befüllt.



Ausdehnungsgefäß

Ausdehnungsgefäß

Beim RAINMASTER F empfehlen wir die Installation eines mindestens 24 Liter Ausdehnungsgefäßes. Hierdurch wird die Lebensdauer der Anlage erhöht.

Beim RAINMASTER F-SC muss ein kleines Ausdehnungsgefäß von ca. 24 l in der Druckleitung vorgesehen werden, um eine optimale Druckregelung zu gewährleisten.

  • Inbetriebnahme

Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme gestaltet sich komfortabel:

  • automatische Pumpenbefüllung über Nachspeisebehälter
  • wichtiger Hinweis: Pumpe darf nicht trocken laufen !
  • Gerätestecker einstecken
  • Entlüften der Anlage über den Entlüftungshahn
  • Schließen des Entlüftungshahns, wenn Wasser blasenfrei gefördert wird
  • Öffnen des Druckabsperrhahns und entlüften des Druckleitungsnetzes zu den Verbrauchern
  • Haube aufsetzen
  • Beim Rainmaster-SC kann nun das gewünschte Arbeitsdruckniveau eingestellt werden.






Inbetriebnahme Parallelbetrieb ein bis drei RAINMASTER Favorit SC

Inbetriebnahme Parallelbetrieb ein bis drei RAINMASTER Favorit SC

  • Jedes Gerät wird einzeln in Betrieb genommen
  • Die Bluetooth –Verbindung erfolgt automatisch
  • Hauben aufsetzen
  • Das an einem RAINMASTER Favorit SC eingestellte Arbeitsdruckniveau wird von den parallel geschalteten Geräten übernommen.

 

Fertig! Nun ist die Anlage bereit zum Wasser sparen.



Nach oben

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen