• Wasseraufbereitung und Grauwassernutzung

AQUALOOP su arıtma sistemi

AQUALOOP membran istasyonuna, geri dönüşümü yapılacak gerekli su miktarına bağlı olarak esnek bir şekilde altıya kadar filtre membranı ve farklı fanlar bağlanabilmektedir. Daha yüksek miktarda suya ihtiyaç olsa dahi paralel olarak birden fazla membran istasyonu kullanılabilmektedir. Birden çok membran istasyonunun monte edilebilmesi sayesinde daha büyük ticari sistemlerde ileri düzeyde tesis güvenliği sağlanabilmektedir.

Giriş suyu kalitesi

Giriş suyunun kalitesine ve geri dönüşüm amacına bağlı olarak, mevcut modüler bileşenler arasından optimum AQUALOOP sistemi seçilebilir. AQUALOOP ön filtresi, kıl ve organik kirletici ihtiva eden evsel atık suların filtrelenmesinde kullanılır. Giriş suyunun içeriğinde daha fazla organik madde olmasıyla birlikte akışkan yatakta biyolojik ayrıştırma prosesi uygulanır. Bu prosese membran istasyonu vasıtasıyla oksjien sağlanır. Daha az organik kirletici içeren su doğrudan membran istasyonu tarafından temizlenebilir.

Sadece birkaç bileşenle kendi ihtiyaçlarınıza uygun optimum sistemi esnek bir şekilde yaratabilirsiniz:

Gründe für AQUALOOP

  • Mit AQUALOOP ist weniger Trinkwasser erforderlich, da zum Beispiel Wasser für die Toilettenspülung, Gartenbewässerung etc. im Gebäude aus Grauwasser erzeugt und wieder verwendet wird. (2. Verwendung)
  • Weniger Druck auf wertvolle Trinkwasserressourcen: Deutschland ist zwar ein relativ wasserreiches Land, jedoch sind unsere hohe Qualität der Grundwasserressourcen aufgrund der Verschmutzung und Übernutzung unter Druck geraten. Dies erfordert immer eine Förderung aus immer tiefer gelegenen Schichten.
  • Es muss weniger Wasser gepumpt und in Abwasserkreislauf behandelt werden.
  • Es wird weniger thermische Energie für die Warmwasserbereitung benötigt, da Wärme vom Grauwasser sicher * an das Kaltwasser vor der Heizung übertragen wird: Wiederverwendete Energie ist erneuerbare Energie. Hinzu kommen Einsparungen bei Stromverbrauch, da weniger Wasser gepumpt werden muss als in der konventionellen Wasserinfrastruktur. (Dies überschreitet deutlich den Energiebedarf, der AQUALOOP zugeführt werden muss) Dies führt zu geringeren CO2-Emissionen im Ökosystem.
  • Weniger Abwasser mit niedrigerem Temperaturniveau.

Die Möglichkeiten Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt.

Ein Regenwasserfilter, der sich durch das Wechselsprungprinzip von alleine reinigt.

Das DRAINMAX Tunnel-Rigolen-System: Die einzige Kunststoff-Rigole mit spülbarem Boden.

Das optimierte Hauswasserwerk zur Regenwassernutzung und Grauwassernutzung für jedes Bauvorhaben.

 

Schnelleinstieg

Informationen

Tel. +49 (0)241/96605-0

E-Mail: info@​intewa.​de

Site­mapAGBIm­pres­sum

Co­py­right © 2017 • IN­TE­WA GmbH Aa­chen